31. März – 02. April 2017, Mainz: „Schulischer Bildungsauftrag – ein Hürdenlauf?! Wie Schule und Elternhaus den “Parcours” abstecken können“ Bundeskongress der Katholischen Elternschaft Deutschlands

Wenn unsere Kinder mit knapp sechs Jahren das erste Mal eine Schule betreten, geben ihnen meist viele Verwandte und Freunde gute Wünsche mit auf den Weg. Neuerdings schalten Eltern, Großeltern und Paten sogar Anzeigen in den Tageszeitungen, die diesen neuen Lebensabschnitt der Kinder der Welt mitteilen sollen. Da können wir dann auch solch schreckliche Sätze lesen: „Jetzt fängt der Ernst des Lebens an!“. Für die Kinder ist das meist unverständlich, weil sie nicht ängstlich sind, sondern voller Neugierde und Wissensdurst in die Schule kommen. Natürlich verraucht in den langen Jahren die Euphorie des Anfangs – mal schnell, mal langsam. Irgendwann wird klar, dass Schule auch etwas mit Anstrengung zu tun hat. Schule ist wie ein Langstreckenlauf mit Höhen und Tiefen oder Hürden und Wassergräben, die man bewältigen muss. „Man“ heißt Kinder, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer. Dabei geht es häufig um Motivation und Durchhaltevermögen. Da sind alle Beteiligten gefragt: Lehrerinnen und Lehrer und natürlich die Eltern, ganz nach unserem Motto „Ohne Eltern geht die Schule nicht!“. Wir helfen unseren Kindern sicherlich am besten, wenn Elternhaus und Schule auf diesem langen Weg miteinander gehen, sich ergänzen und unterstützen. Welche Wege dies ermöglichen, darüber wollen wir bei unserem diesjährigen Bundeskongress fachkundige Experten hören, miteinander diskutieren und hoffentlich am Ende gestärkt wieder in den Alltag gehen.

Veranstaltungsprogramm zum Download

Anmeldeformular zum Download

Veranstaltungsort
Hotel am Dom
Liebfrauenplatz 8 · 55116 Mainz
Tel.: 06131 / 257-0 · Fax: -514

Veranstalterin
Katholische Elternschaft Deutschlands | KED
Am Hofgarten 12 | 53113 Bonn
Tel.: 0228 / 65 00 52 | Fax: 0228 / 69 62 17 | info@katholische-elternschaft.de