08. März 2017, Bielefeld: „Mehrfachdiskriminierung“ Fachveranstaltung des Bundesverbands für körper- und mehrfachbehinderte Menschen

Mit dem Ziel Fach- und Führungskräfte aus der Behindertenselbsthilfe und der Migrantenselbsthilfe zum Austausch und zur Vernetzung zusammen zu bringen, bietet der bvkm Fachveranstaltungen zum Querschnittsthema „Migration und Behinderung“ an. Dabei wird jeweils ein Schwerpunktthema näher betrachtet.

In den Veranstaltungen, die der bvkm zu den Querschnittsthemen „Migration und Behinderung“ bisher realisiert hat, berichteten Familien mit Migrationsgeschichte und einem Angehörigen mit Behinderung vielfach über Diskriminierungserfahrungen. Gleichzeitig stellen Fachkräfte in der Behindertenselbsthilfe fest, dass diese Familien kaum erreicht werden. Mit einer Fachveranstaltung zum Schwerpunktthema „Mehrfachdiskriminierung“ nimmt der bvkm diese Erkenntnisse zum Anlass, eine vertiefte Auseinandersetzung mit diesen Lebensrealitäten zu beginnen und kritische wissenschaftliche und praktische Ergebnisse zu diskutieren.

In Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum Bielefeld und der Universität Bielefeld Fakultät Erziehungswissenschaft, lädt der bvkm Sie ein, gemeinsam die Hintergründe zu durchleuchten. Wir möchten uns mit Ihnen in Foren über erforderliche strukturelle Veränderungsbedarfe sowie über gute praktische Wege austauschen und auch fragen, welche Potentiale die Familien nutzen, um eine Teilhabe in der Gesellschaft sicher zu stellen.

Einladung zum Download
Veranstaltungsprogramm zum Download

Anmeldung
Bitte richten Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 27. Februar 2017 per E-Mail an huelya.turhan@bvkm.de

Teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anmeldung mit, an welchem Forum (siehe Programm) Sie am Nachmittag teilnehmen möchten und ob ein Bedarf nach einem Gebärdensprachdolmetscher besteht. Die Teilnahme ist kostenfrei. Reisekosten werden nicht übernommen.

Veranstaltungsort
Universität Bielefeld
Gebäude X – Hörsaal X-EO-002
Universitätsstraße 25 | 33615 Bielefeld
Das Gebäude X ist barrierefrei.

Veranstalter
Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen
Hülya Turhan
Referentin für Soziales Recht und Projekte |  Koordinatorin des Projektes “Der Rechtsweg ist nicht ausgeschlossen!”
Brehmstraße 5 -7 | 40239 Düsseldorf
Tel: 0211 / 64 00 4 – 0 | huelya.turhan@bvkm.de